Europa-Union Bayern e.V.

Verband: Kaufbeuren-Ostallgäu, KV

Im Landkreis gab es bereits vor der Gründung des Kreisverbandes mehrere Mitglieder der Europa-Union. So war beispielsweise der Landrat Josef Rid aus Buchloe in den 60er Jahren sogar Landesvorsitzender der Europa-Union Bayern.
Unter der Führung von Alois Birzle aus Gutenberg (Gemeinde Oberostendorf) taten sich die Mitglieder zusammen und holten noch einige weitere von Europa bewegte Bürger mit ins Boot. So konnte am 24. Oktober 1977 endlich der Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu gegründet werden.
Herr Birzle blieb bis 1983 Kreisvorsitzender, danach folgte der frisch eingetretene Kreisrat Gerhard Löschinger aus Buchloe, der den Kreisverband bis 1993 führte und ihm sogar bis ins Jahr 2007 als Schatzmeister erhalten blieb.  Herr Löschinger wurde am 22.11.2007 auf unserer Jubiläumsfeier als erstes Mitglied der Europa-Union Kaufbeuren/Ostallgäu für sein herausragendes Engagement mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Von 1993 bis 1997 führte Frau Brigitte Müller aus Marktoberdorf den Kreisverband, ihr folgte bis 2003 der stellvertretende Landrat Josef Kreuzer aus Germaringen nach und Lothar Appelt aus Jengen nach. Seither ist Frau Elke Metschar Kreisvorsitzende.

Jahrzehntelang setzte sich der Kreisverband für die Europäische Einigung und eine gemeinsame Währung ein. Auf Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen wurden den Menschen vor Ort die Vorzüge Europas näher gebracht.

In der heutigen Zeit, in der tatsächlich viele Ziele der Europa-Union erreicht worden sind, sieht die Vorstandschaft ihre Aufgabe vornehmlich darin, der Bevölkerung die Freude weiterzugeben, die wir im Kreisverband angesichts des Erfolgsmodells Europa empfinden.

Print Friendly