Europa-Union Bayern e.V.

Verband: Neu-Ulm, KV

Neuer Kreisverband der Europa-Union hat große Ziele

Der Kreisverband der Europa-Union Neu-Ulm erblickte am 01. Juli 1978 das Licht des europäischen Kontinentes. Er kann somit 2008 nach durchwachsenem Lebensweg seinen 30. Geburtstag feiern.
Die Gründungsjahre und die anschließende Zeit bis 1991 waren geprägt von vielen Aktivitäten eingedenk der Erkenntnis:´

“Deutscher wird man durch Geburt, Europäer durch Bildung.”

Den damals agierenden Frauen und Männern sei heute unser Dank gesagt. Ab 1993 legte der Kreisverband eine “schöpferische Pause” ein.
Am 24. Juli 2003 begann dann nach einigen erfolglosen Wiederbelebungsversuchen die Revitalisierung des Kreisverbandes. Der Landesvorsitzende der Europa-Union, MdEP Markus Ferber, sprach an diesem Tag über “Aktuelle Themen der Europapolitik” und hauchte damit den Neu-Ulmern den ODem des neuen Lebens ein.
Alois Hertle stellte sich als Vorsitzender zur Verfügung.

Mit einigen Willigen begann er in einer neuen Vorstandschaft den Aufbau der Organisation und die Bildungsarbeit für Europa. Die Mitgliederzahl war von ehemals 75 auf 20 geschrumpft. Heute zählt der Kreisverband 40 Mitglieder.

Zur Verbreitung des Europagedankens fanden bis heute zahlreiche Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, eine Informationsausstellung mit Wandtafeln über die Erweiterung der Europäischen Union im Mai 2004, Informationsfahrten nach Straßburg, Brüssel und Höchstädt, Studien- und Begegnungsreisen nach Marokko, Malta, Zypern, Portugal und Kreta, der Wiege Europas, statt.

Am 19. Juli 2007 fand auf Initiative unseres Bezirksvorsitzenden, Dr. Gerhard Böck, die Gründung der Jungen Europäer (JE) im Kreis Neu-Ulm statt. Der Vorstand der Europa-Union begrüßt und unterstützt diese Gründung, damit der Europagedanke weiter wirkt.

Am 19. Februar 2010 gab Alois Hertle sein Amt an Bernhard Sailer ab. Dieser fungierte knapp zwei Jahre lang bis im April 2012 eine Kreisversammlung mit Neuwahlen durchgeführt wurde.Nachdem keiner der Anwesenden sich für den 1. Vorsitz zur Verfügung stellte, wurde Monika Schwab zur 2. Vorsitzenden gewählt mit der Option, einen Kandidaten für den ersten Vorsitz ausfindig zu machen. Auf der Kreisversammlung mit Neuwahlen im Juli 2014 wurde Frau Dr. Monika Schwab als 1. Vorsitzende des KV Neu-Ulm gewählt.

Print Friendly